„Gewalt macht krank“

25.06.2015

Aktionstag auf dem Roßmarkt

Der „Runde Tisch gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ lädt zum Aktionstag auf dem Alzeyer Roßmarkt ein. Am Freitag, 3 Juli 2015, 10:00 bis 14:00 Uhr, präsentieren mehr als zehn Organisationen und Beratungsstellen ihr Hilfeangebot für Opfer von häuslicher Gewalt und Stalking. „Mit unserer Innenstadtaktion informieren wir sozusagen im Vorbeigehen“, erklärt Katharina Nuß, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und Koordinatorin des Runden Tisches, die gemeinsam mit der Polizei, der Interventionsstelle, dem Weißen Ring, Frauenzentrum, Kinderschutz sowieö weiteren Beratungsstellen und Hilfsinstitutionen den Aktionstag organisiert. Aufgabe des Runden Tisches ist es, über die vielen Formen häuslicher Gewalt zu informieren und den Betroffenen ein in der Nähe erreichbares Hilfsangebot zu machen. „Besonders wichtig ist uns, Betroffene zu ermutigen, sich Hilfe und Unterstützung zu holen und sich vertrauensvoll an eine Beratungsstelle zu wenden“, so die Veranstalterinnen und Veranstalter. In diesem Jahr widmen sich die Akteurinnen und Akteure dem Thema „Gewalt macht krank“ und zeigen Zusammenhänge auf zwischen erlebter Gewalt und den negativen, oft langwierigen Auswirkungen auf körperliche und seelische Gesundheit. „Es gibt einen Weg aus der Gewalt - für alle“. Dieses Motto setzt der Runde Tisch in die Tat um: Das Infoplakat und ein handlicher Flyer sind daher in Deutsch, Türkisch und Russisch gedruckt. Landrat Ernst Walter Görisch hat, wie in den Jahren zuvor, die Schirmherrschaft für den Aktionstag übernommen und setzt damit ein deutliches Zeichen, dass Gewalt in engen sozialen Beziehungen keine Privatsache ist. „Unser Landkreis verfügt über ein gut aufgestelltes und vernetztes Hilfeangebot, das sich im Rahmen des Aktionstages auf dem Roßmarkt  der Öffentlichkeit präsentiert. Eine für die Gesellschaft wichtige Arbeit wird hier geleistet und vorgestellt“, erläutert Landrat Görisch seine Unterstützung. Bereichert wird die Veranstaltung durch eine Rosenaktion, Bodenzeitungen, die viele Informationen parat halten, eine Ausstellung und das Polizeimobil.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten