IGS Osthofen: Sportplatz wird saniert / Neue Weitsprung- und Kugelstoßanlage

23.06.2015

Die Arbeiten am Sportaußengelände der IGS Osthofen können abgeschlossen werden: Einstimmig votierten die Mitglieder des Kreisausschusses für die Vergabe des Auftrags zur Ausführung von Pflaster- und Landschaftsbauarbeiten an die mindestfordernde Firma zum Angebotspreis von rund 294 000 Euro. „Im Zuge der Errichtung des Mensagebäudes mussten damals bestehende Sportanlagen abgebrochen und entfernt werden. Als Ersatz hierfür und zur generellen Verbesserung des Schulsportangebotes wird der hinter der Schwimm- und Sporthalle bestehende Sportaußenbereich mit Kleinspielfeld und Laufbahn um eine Weitsprung- und Kugelstoßanlage erweitert und insgesamt neu gestaltet“, erläutert Landrat Ernst Walter Görisch. Darüber hinaus werden notwendige Wege- und Pflasterarbeiten durchgeführt und ein Ballfangfangzaun am Kleinspielfeld errichtet. „Um die Abläufe im Schulalltag nicht zu beeinträchtigen, werden die Arbeiten am Sportaußengelände in den Sommerferien durchgeführt“, informiert Kreisbeigeordneter Klaus Mehring.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten