Rund um die Uhr Medien ordern

07.08.2014

Stadt- und Schulbücherei Osthofen bietet „Onleihe“ digitaler Medien

Seit Anfang August ist es in der kombinierten Stadt- und Schulbücherei Osthofen möglich, digitale Medien vom heimischen PC oder mobil von Smartphone oder Tablet aus zu ordern. Den offiziellen Startschuss für das neue Angebot gaben Landrat Ernst Walter Görisch, Stadtbürgermeister Thomas Goller, Kreisbeigeordneter Klaus Mehring und IGS-Schulleiter Thomas Maar. Die Bibliothek ist in den Räumen der ehemaligen Goldbergschule in Osthofen in der Heinrich-Heine-Straße untergebracht.  

Ermöglicht wird das Zusatzangebot durch den Beitritt der Bücherei in den Onleihe-Verbund Rheinland-Pfalz, zu dem aktuell landesweit 30 Bibliotheken zählen. Zurzeit können über die Onleihe über 22.000 Exemplare an digitalen Medien ausgeliehen werden. Darunter fallen elektronische Ausgaben von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften sowie Audio, Musik- und Video-Dateien. Um das Angebot nutzen zu können benötigt man einen Mitgliedsausweis und eine Internetverbindung. „Die Mitgliedschaft und die Onleihe sind komplett kostenlos", informierte die Leiterin der Bücherei, Sabrina Ritter. Eine Ausleihe sei rund um die Uhr möglich und eine Rückgabe nicht erforderlich, da die Dateien jeweils einen speziellen „Zeitschlüssel" besitzen, nach dessen Ablauf die Medien nicht mehr nutzbar sind, erläuterte Ritter. Weitere Informationen zum Onleihe-Angebot und der Bibliothek sind auf der neuen Homepage unter www.bibliothek-osthofen.de zu finden.  

Landrat Görisch freute sich, dass man mit der Stadt- und Schulbücherei Osthofen einen „Volltreffer" gelandet habe. Die Bibliothek sei seit ihrem Start im März 2013 hervorragend von der Öffentlichkeit sowie von den Schülern angenommen worden. Görisch dankte der Leiterin mit ihrem gesamten Team und insbesondere den drei ehrenamtlichen Helferinnen für ihre engagierte Arbeit wie auch der Stadt Osthofen, die zusammen mit dem Landkreis die laufenden Kosten der Einrichtung finanziere. Auch das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den Aufbau der Bibliothek finanziell in starkem Maße.
Die Bücherei sei inzwischen zu einem wesentlichen Bestandteil der Schule geworden und zu einem Ort, wo man sich gerne aufhalte, bekannte IGS-Schulleiter Thomas Maar.  

„Lesen ist die Kernkompetenz unserer Bildung und Kultur", sagte Stadtbürgermeister Thomas Goller. Mit dem neuen Angebot sei es gelungen, einen weiteren bequemen Zugang zu Büchern zu schaffen, der insbesondere auch jüngere Menschen und deren Mediennutzungsverhalten anspreche.

Stadtbürgermeister Thomas Goller, Landrat Ernst Walter Görisch, Kreisbeigeordneter Klaus Mehring und IGS-Schulleiter Thomas Maar (von links nach rechts) gehörten zu den ersten "Testern" des neuen Onleihe-Angebots der Stadt- und Schulbücherei Osthofen. Leiterin Sabrina Ritter erläuterte das Procedere
Stadtbürgermeister Thomas Goller, Landrat Ernst Walter Görisch, Kreisbeigeordneter Klaus Mehring und IGS-Schulleiter Thomas Maar (von links nach rechts) gehörten zu den ersten "Testern" des neuen Onleihe-Angebots der Stadt- und Schulbücherei Osthofen. Leiterin Sabrina Ritter erläuterte das Procedere

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten