Ortsdurchfahrten in Mörstadt und Bermersheim werden saniert

16.05.2014

Kreisausschuss vergibt Aufträge

Die Kreisstraße 35 wird im Bereich der Ortsdurchfahrten Mörstadt und Bermersheim im August saniert werden. Die hierfür notwendigen Straßenbauarbeiten vergab der Kreisausschuss einstimmig in seiner jüngsten Sitzung.  

Die in Mörstadt notwendigen Straßenbauarbeiten werden von einem Alzeyer Bauunternehmen für rund 84.000 Euro ausgeführt. Das Land übernimmt dabei 65 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. „In Mörstadt wird das vorhandene Pflaster beginnend am „Woog" bis zum Kreuzungsbereich gegen Asphalt ausgetauscht", erläuterte Landrat Ernst Walter Görisch. Der Streckenabschnitt müsse ab Anfang August für rund zwei Wochen komplett für den Verkehr gesperrt werden, ergänzte der für die Kreisstraßen zuständige Beigeordnete Heribert Erbes und bat die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um ihr Verständnis.  

Ebenfalls für rund zwei Wochen müsse ab Mitte August dann auch die Ortsdurchfahrt in Bermersheim gesperrt werden. Hier sicherte sich ein Mainzer Unternehmen den Auftrag für rund 28.000 Euro. Auch hier werde der LBM über die Sperrung und die Umleitung noch informieren.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten