Kreis beteiligt sich an Zellertalbahn

03.04.2014

Kreisausschuss beschließt grundsätzliche Unterstützung des Projekts

Der Landkreis Alzey-Worms will sich an den Investitionskosten für den Erhalt und die Sicherung der Infrastruktur der Zellertalbahn beteiligen. Dies beschloss der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die Kreisverwaltung wurde beauftragt, die nun anstehenden Verhandlungen über Art und Umfang dieser Beteiligung mit dem Donnersbergkreis und den betroffenen Kommunen zu führen.  

„Mit dieser Entscheidung haben wir als Kreis den Grundsatzbeschluss getroffen, dieses für den Tourismus wie auch für die Infrastruktur der Region so wichtigen Projekts zu unterstützen", sagte Landrat Ernst Walter Görisch. Bisher fördere der Kreis Alzey-Worms die touristische Nutzung der Zellertalbahn für den Ausflugsverkehr an Sonn- und Feiertagen mit jährlich rund 10.000 Euro. Zudem erhalte man sich mit den Investitionen vorsorglich auch die Option, ein wichtiges Teilstück der direkten Bahnverbindung zwischen Worms und Kaiserslautern künftig wieder für den regelmäßigen Verkehr zu öffnen und in den regulären Rheinland-Pfalz-Takt zu integrieren. Bei einer vollständigen Stilllegung der Strecke würde die noch bestehende Infrastruktur in wenigen Jahren vollständig unbrauchbar werden, ergänzte der für den ÖPNV zuständige Kreisbeigeordnete Heribert Erbes.  

Um jedoch den Ausflugsverkehr aufrecht erhalten zu können, seien nach ersten Berechnungen des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV) rund 3,7 Millionen Euro nötig. In Aussicht stehe, dass diese einmaligen Investitions- und Planungskosten zu 85 Prozent vom Land Rheinland-Pfalz übernommen werden könnten, erklärte Görisch. An der kommunalen Seite blieben dann noch rund 557.000 Euro hängen. Der Donnersbergkreis sei zudem bereit, als Träger der Maßnahme und damit als zuständiges Eisenbahninfrastrukturunternehmen aufzutreten. In den anstehenden Gesprächen sollen all diese Detailfragen schnellstmöglich geklärt werden. „Unser Ziel ist, dass die notwendigen Baumaßnahmen im kommenden Jahr durchgeführt werden können, um die Zellertalbahn zur Saison 2016 mit erneuerter Infrastruktur für den Ausflugsverkehr wieder auf die Schiene zu bringen", sagte Görisch.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten