Aktuelles

 
  • 14.04.2020  Fünfte Landesverordnung zur Änderung der Dritten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz Vom 9. April 2020

    Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 587), in Verbindung mit § 1 Nr. 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Infektionsschutzgesetzes vom 10. März 2010 (GVBl. S. 55), zuletzt geändert durch § 7 des Gesetzes vom 15. Oktober 2012 (GVBl. S. 341), BS 2126-10, wird verordnet:
  • 14.04.2020  Vierte Landesverordnung zur Änderung der Dritten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz Vom 07. April 2020

    Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Geseztes vom 27. März 2020 (BGBl I S. 587), in Verbindung mit § 1 Nr. 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Infektionsschutzgesetzes vom 10. März 2012 (GVBl S. 341), BS 2126-10, wird verordnet:
  • 14.04.2020  Rheinhessen-Fachklinik Alzey: Patienten und Mitarbeiter mit Corona-Virus infiziert

    Weitere Tests- Nachdem bei neun Patienten sowie sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer Station der Gerontopsychiatrie im Haus Alsenztal der Rheinhessen-Fachklinik in Alzey (RFK) ein Nachweis auf den Covid-Erreger festgestellt wurde, werden derzeit alle Mitarbeitenden und Patienten der Abteilung auf das Coronavirus hin getestet. Die Rheinhessen-Fachklinik hat sich in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Alzey-Worms zu dem umfangreichen Schritt entschlossen, um für alle Beteiligten Sicherheit darüber zu erlangen, ob und wie weit sich das Virus unter den Menschen im Haus Alsenztal verbreitet hat.
  • 09.04.2020  248 Personen im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms mit Corona-Virus infiziert – 108 wieder gesund

    Die Zahl der mit dem Coronavirus im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms infizierten Personen hat sich in den vergangenen 24 Stunden um 4 erhöht. Alle Erkrankten werden eng durch das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Alzey-Worms betreut. Zudem befinden sich zahlreiche Menschen in angeordneter beziehungsweise empfohlener Quarantäne.
  • 09.04.2020  100 Liter Desinfektionsmittel gespendet

    100 Liter Desinfektionsmittel gespendet
    Landrat Heiko Sippel nimmt Spende der Likör-Manufaktur Deheck entgegen - In Zeiten der Corona-Pandemie ist weltweit die Nachfrage nach medizinischer Schutzausrüstung hoch wie nie zuvor. Dringend notwendige Schutzmasken, Einweg-Schutzanzüge und auch Desinfektionsmittel sind für medizinische Einrichtungen und Pflegeheime auf dem Markt kaum noch verfügbar.
  • 09.04.2020  Bei Verstoß droht Bußgeld

    Kreisverwaltung informiert: Verstöße gegen die Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung können Ordnungswidrigkeitsverfahren zur Folge haben - Den Erfahrungsberichten der Ordnungsbehörden im Landkreis Alzey-Worms und der Polizei zufolge halten sich die Mehrheit der Bevölkerung in dieser besonderen Lage an die geltenden Bestimmungen. Dennoch müssen die Ordnungsämter und die Polizei in diesen Tagen – wenn auch vereinzelt – Verstöße gegen die Landesverordnung feststellen.
  • 09.04.2020  Großartige Hilfsbereitschaft

    DRK versorgt über 400 Haushalte - Die Hilfsaktion des DRK-Kreisverbandes Alzey in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Alzey-Worms zieht weite Kreise. „Nach 140 Lebensmittelpaketen in der letzten Woche, werden an Karfreitag über 400 Haushalte versorgt“, berichtet der DRK-Kreisgeschäftsführer Norbert Günther.
  • 08.04.2020  244 Personen im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms mit Corona-Virus infiziert – 95 wieder gesund

    Die Zahl der mit dem Coronavirus im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms infizierten Personen hat sich in den vergangenen 24 Stunden um 17 erhöht. Alle Erkrankten werden eng durch das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Alzey-Worms betreut. Zudem befinden sich zahlreiche Menschen in angeordneter beziehungsweise empfohlener Quarantäne.
  • 08.04.2020  Allgemeinverfügung

    Gemäß § 49 Abs. 2 Nr. 1 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) i.V.m. § 1 Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) ergeht folgende Entscheidung
  • 08.04.2020  Landesweite Regelung zur Ausweitung der Ladenöffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen nicht mehr gültig

    Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion: Widerruf der Allgemeinverfügung vom 17. März 2020 - Mit Allgemeinverfügung vom 7. April 2020 widerruft die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) die am 17. März 2020 erlassene Verfügung, wonach Verkaufsstellen im Land Rheinland-Pfalz die Möglichkeit hatten, ausnahmsweise die Ladenöffnungszeiten zur Abgabe von bestimmten Waren der Grundversorgung auch auf Sonn- und Feiertage in der Zeit von 12:00 bis 18:00 Uhr auszuweiten. Der Widerruf gilt mit sofortiger Wirkung.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Ansprechpartner

Aktuelle Meldungen

Stier, Simone

Pressesprecherin

Aktuelle Informationen zu Corona-Virus

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus

© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten