Aktuelles

 
  • 28.07.2022  Gut informiert besser durch die heißen Tage kommen

    Gesundheitsamt Alzey-Worms unterstützt das Hitzetelefon der Stadt Worms - Extreme Hitze birgt für ältere Menschen besondere Gesundheitsrisiken, die bei frühzeitiger Vorsorge vermieden werden können. Bereits in den letzten Jahren wurde im Sommer immer wieder fühlbar, was es heißt, wenn das Thermometer tagelang über 30°C anzeigt und auch die Nächte keine Abkühlung verschaffen. Die Stadt Worms hat nun in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Alzey-Worms und der städtischen Fachstelle für Senioren und Inklusion das Angebot eines Hitzetelefons geschaffen.
  • 28.07.2022  Landkreis stockt Hilfen für Ferienfreizeiten auf

    Angebot soll für finanziell schwächere Familien erschwinglich bleiben - Mit Unterstützung des Förderprogramms „Aufholen nach Corona“ stellt der Landkreis Alzey-Worms den freien und öffentlichen Veranstaltern von Kinder- und Jugendfreizeiten höhere Zuschüsse in Aussicht. Der Tagessatz pro Teilnehmer*in mit Übernachtung steigt von 3 Euro auf 6 Euro, bei Tagesveranstaltungen von 1,50 Euro auf 3 Euro. Die Erhöhung bezieht sich auf Angebote in diesem Jahr, solange es die Haushaltslage des Kreises zulässt.
  • 27.07.2022  Erster Fall von Affenpocken in der Stadt Worms

    Affenpocken gelten nicht als sehr ansteckend - In der Stadt Worms ist ein erster Fall von Affenpocken gemeldet worden, dies teilt das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Alzey-Worms mit. Der infizierte Mann wird engmaschig vom Gesundheitsamt betreut. Die Infektion des Mannes wurde durch einen Laborbefund nachgewiesen. Bereits zuvor hatte das Gesundheitsamt die 21-tägige Absonderung des Mannes und einer im Haushalt lebenden Kontaktperson angeordnet. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilt, gelten Affenpocken nicht als sehr ansteckend, da sie einen engen körperlichen Kontakt mit einer Person erfordern, die ansteckend ist (z. B. Haut an Haut, längerer Gesicht-zu-Gesicht-Kontakt), um sich zwischen Menschen auszubreiten.
  • 27.07.2022  Auf Reisen zu Hause Energie einsparen: Energieberater der Verbraucherzentrale geben Tipps

    Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz - Urlaubsreisen sind wieder in Reichweite gerückt. Mit ein paar Handgriffen kann man sein Zuhause vor dem Urlaub in den Energiesparmodus versetzen. Dadurch spart man Energie sowie Geld und tut gleichzeitig etwas für die Umwelt. Als einfachsten Schritt sollte der Verbraucher vor der Abreise alle nicht benötigten elektrischen Geräte ausschalten oder deren Stecker ziehen.
  • 25.07.2022  Schweitzer: Förderbescheid von fast drei Millionen Euro für Landkreis-Alzey-Worms zum Gigabit-Ausbau in Gewerbegebieten

    Schweitzer: Förderbescheid von fast drei Millionen Euro für Landkreis-Alzey-Worms zum Gigabit-Ausbau in Gewerbegebieten
    Ausbau schreitet voran - Der Ausbau von schnellem Internet schreitet in Rheinland-Pfalz immer weiter voran. Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer hat dem Landkreis Alzey-Worms heute Mittel in vorläufiger Höhe von 2.986.042 Euro für den Ausbau von Gigabitanschlüssen in unterversorgten Gewerbegebieten zugesagt. Im Zuge des Projektes sollen Bandbreiten von einem Gigabit pro Sekunde symmetrisch entstehen. Mit den jetzt bewilligten knapp drei Millionen Euro kann nunmehr die Ausschreibung gestartet werden. „Das Glasfaser-Projekt im Landkreis Alzey-Worms ist vor allem mit Blick auf die Breitbandanbindung von Gewerben von außerordentlicher Bedeutung für das Land. Darüber hinaus ist es eines von aktuell zehn Projekten, die sich ausschließlich der Versorgung von Gewerbeadressen in Gewerbegebieten widmen“, sagte Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer.
  • 25.07.2022  Angebot der Corona-Verstärkerbusse läuft aus

    Land Rheinland-Pfalz beendet den Einsatz zusätzlicher Fahrten - Das Land Rheinland-Pfalz stellt zum Ende dieses Schuljahres das Angebot der Corona-Verstärkerbusse ein. Seit etwa zwei Jahren waren zusätzliche Busse für die Schüler*innen eingesetzt worden, um ihnen aus Infektionsschutzgründen mehr Platz zu bieten und damit größere Abstände zu ermöglichen. „Ich bedauere die Entscheidung des Landes Rheinland-Pfalz sehr“, reagiert Landrat Heiko Sippel.
  • 22.07.2022  Carsten Schulz verlässt nach Jahrzehnten die Kreismusikschule

    Carsten Schulz verlässt nach Jahrzehnten die Kreismusikschule
    Landrat Heiko Sippel dankt Schulz für seinen Einsatz - „Die Kreismusikschule war meine berufliche Heimat, ich habe mich dort sehr wohl gefühlt“, sagt Carsten Schulz, langjähriger Musiklehrer an der Kreismusikschule Alzey-Worms. Schulz spricht über die Vergangenheit, denn: „Der letzte Akkord steht kurz bevor“, stellt Landrat Heiko Sippel im Rahmen einer Feierstunde fest. Nach Jahrzehnten im öffentlichen Dienst verabschiedet sich Schulz Ende Juli in den Ruhestand.
  • 22.07.2022  Transportwagen für den Brand- und Katastrophenschutz

    Kreisausschuss beschließt Neuanschaffung - Der Brand- und Katastrophenschutz im Landkreis Alzey-Worms bekommt ein neues Mannschaftstransportfahrzeug. Der Kreisausschuss hat dazu in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag vergeben. Das Fahrzeug ist der Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung zugeordnet.
  • 22.07.2022  Kreisausschuss vergibt Aufträge zur Röka-Sanierung

    Fassadenbekleidung und Elektroarbeiten stehen an - Der Kreisausschuss hat einstimmig den Auftrag für die Fassadenbekleidung im Rahmen der Sanierung des Gymnasiums am Römerkastell (Röka) in Alzey um einen Nachtrag über knapp 40.000 Euro erweitert. Darüber hinaus hat der Kreisausschuss einstimmig einen Auftrag für Elektroarbeiten in der Sporthalle des Röka vergeben.
  • 21.07.2022  Kreisjugendamt sucht Pflegefamilien

    Infoabend in Bad Kreuznach bietet Interessierten wichtige Fakten - Manchmal kann ein Kind aus verschiedenen Gründen vorübergehend oder auch auf Dauer nicht in seiner leiblichen Familie aufwachsen. Aus diesem Grund sucht das Kreisjugendamt Alzey-Worms geeignete Familien, die dazu bereit sind, ein Pflegekind vorübergehend oder auf Dauer aufzunehmen. In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Bad Kreuznach hat es zu diesem Thema für alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger aus den Landkreisen Bad Kreuznach und Alzey-Worms eine Informationsveranstaltung organisiert.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ansprechperson

Aktuelle Meldungen

Stier, Simone

Pressesprecherin

Ernst-Ludwig-Straße 36
55232 Alzey
(06731) 408-1031
(06731) 408-84444
strsmnlzy-wrmsd

Aktuelle Informationen zu Corona-Virus

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)