Aktuelles

 
  • 26.05.2020  Wertstoffhof Framersheim: Grünschnittannahme jetzt ohne Termin

    Abgabe von Abfällen und Wertstoffen weiterhin nur mit Termin möglich - Seit Anfang Mai haben die Wertstoffhöfe des Landkreises Alzey-Worms - mit Ausnahme von Framersheim - wieder regulär zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Angenommen werden dort keine Abfälle, sondern nur die üblichen Wertstoffe, und zwar jeweils bis maximal 0,5 m³ pro Fraktion je Anlieferungstag. Restabfälle, Sperrabfall und Holz werden insbesondere nicht angenommen.
  • 26.05.2020  Termine auch weiterhin nur nach Vereinbarung

    Covid-19: Kreisverwaltung Alzey-Worms informiert über geltende Maßnahmen zur Steuerung des Bürgerverkehrs - Aus gegebenem Anlass teilt die Kreisverwaltung Alzey-Worms mit, dass die bereits seit Mitte März geltenden Maßnahmen zur Steuerung des Bürgerverkehrs auch weiterhin gültig sind. So bittet die Behörde darum, nach Möglichkeit von persönlichen Vorsprachen in der Behörde abzusehen.
  • 26.05.2020  Kreismusikschule: Kunststoff-Kabinen schützen Musiker vor Ansteckung

    Kreismusikschule: Kunststoff-Kabinen schützen Musiker vor Ansteckung
    Musikschulleiter hat Hygieneschutzschilde für Blasinstrumente entwickelt - Die Corona Krise hat Musikschulleiter Kurt Steffens dafür genutzt, einen Hygieneschutzschild für Blasinstrumente zu konstruieren, welches sowohl mobil, höhenverstellbar, statisch stabil und kostengünstig ist.
  • 26.05.2020  Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (8. CoBeLVO) Vom 25. Mai 2020

    Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Mai 2020 (BGBl. I S. 1018), in Verbindung mit § 1 Nr. 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Infektionsschutzgesetzes vom 10. März 2010 (GVBl. S. 55), zuletzt geändert durch § 7 des Gesetzes vom 15. Oktober 2012 (GVBl. S. 341), BS 2126-10, wird verordnet:
  • 25.05.2020  Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen ab dem Pflanzjahr 2021:Erste Anträge einreichen

    Bescheide voraussichtlich ab September - Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen ab 2021 können vom 4. Mai bis 2. Juni 2020 bei der Kreisverwaltung gestellt werden. Ein weiterer Antragszeitraum wird vom 1. bis30. September 2020 angeboten.
  • 25.05.2020  Schulbuchausleihe: Bestellzeitraum für die Teilnahme an der Ausleihe gegen Gebühr verlängert

    Wie die Kreisverwaltung Alzey-Worms bereits mit Presseinformation vom 15. Mai mitgeteilt hat, startet die Internetanmeldung für die Teilnahme an der Schulbuchausleihe gegen Gebühr für das Schuljahr 2020/2021 am Montag, 25. Mai. Nachdem nun feststeht, wann die letzten Jahrgangs-/Klassenstufen die Schulen wieder besuchen werden, hat das Ministerium für Bildung den dafür vorgesehenen Anmeldezeitraum verbindlich festgelegt. Demnach wurde der Bestellzeitraum aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie um weitere Wochen verlängert.
  • 25.05.2020  475 Personen im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms mit Corona-Virus infiziert

    Soziale Kontakte meiden - Im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms hat sich die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen seit Freitag, 22. Mai, um einen Fall auf 475 erhöht. 392 Bürgerinnen und Bürger sind wieder gesund. 212 aus dem Landkreis und 180 aus der Stadt Worms. Sie werden jedoch in der Statistik der positiven Fälle weiter mitgeführt.
  • 20.05.2020  Spendenaktion: Weiter Lebensmittel für Bedürftige

    Hilfsaktion von DRK und Landkreis wird weitergeführt - Aufgrund der großen Resonanz der Lebensmittel-Hilfsaktion für Bedürftige, die der Landkreis Alzey-Worms in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband Alzey zu Beginn der Corona-Krise initiiert hatte, wird das Hilfeprojekt am Freitag, 29. Mai 2020, weitergeführt.
  • 20.05.2020  Professionell arbeiten in der Kindertagespflege: Neuer Qualifizierungskurs / Jetzt anmelden

    Großer Bedarf - „Tagespflegepersonen (Tagesmütter und Tagesväter) sind in der heutigen Zeit unverzichtbar geworden. Es besteht ein großer Bedarf an professioneller Kinderbetreuung schon ab dem ersten Lebensjahr, bis hin zum 14. Lebensjahr.
  • 19.05.2020  „No risk, no fun!?: Rechtsfragen in der Jugendarbeit online beantwortet

    Viele ehrenamtliche mit dabei - Die Kenntnis gesetzlicher Rechte und Pflichten von Akteuren in der Kinder- und Jugendarbeit sind ein wichtiges Themengebiet für eine qualitative und verantwortungsbewusste Gestaltung von Angeboten. Bereits seit einigen Jahren besteht eine erfolgreiche Kooperation der Kreisjugendpflegen Mainz-Bingen und Alzey-Worms, die gemeinsam in regelmäßigen Abständen eine Veranstaltung mit dem Schwerpunkt „Rechtsfragen in der Jugendarbeit“ sowohl für Hauptamtliche als auch für Ehrenamtliche anbieten.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Ansprechpartner

Aktuelle Meldungen

Stier, Simone

Pressesprecherin

Aktuelle Informationen zu Corona-Virus

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus

© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten