Bekanntmachung

16.03.2017

Die Trägerschaften für die Beratungs-und Koordinierungsstellen nach dem Landesgesetz zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur (LPflegeASG) in den Pflegestützpunkten des Landkreises Alzey-Worms sind ab 1.1.2018 neu zu vergeben. Im Rahmen des neuen Auswahlverfahrens wird durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung über die Trägerschaft entschieden.

Bewerben können sich nach § 5 Absatz 4 LPflegeASG:

  1. Einzelne zugelassene ambulante Pflegedienste oder mehrere zugelassene ambulante Pflegedienste in gemeinsamer Trägerschaft
  2. Trägerverbünde, denen mindestens ein zugelassener ambulanter Pflegedienst angehört
  3. Landkreise oder kreisfreie Städte Die Laufzeit der neuen Trägerschaft kann bis zu 10 Jahren betragen.

Antragsunterlagen sind beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, Frau Astrid Spannagel, Rheinallee 97-101, 55116 Mainz, Tel. 06131/967-257, e-mail: Spannagel.Astrid@lsjv.rlp.de erhältlich. Diese sind innerhalb von 12 Wochen mit Gesamtkonzept nach öffentlicher Bekanntmachung dort einzureichen.  

4-33101-10-AM

Alzey, 16.3.2017
Kreisverwaltung Alzey-Worms
gez.
Ernst Walter Görisch
Landrat

© 2007-2017 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2017 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten